Self Service Terminal

Self Service Terminals am Point of Sale fungieren als digitale Infopoints, über die Kunden selbst Preise abfragen, vorrätige Artikel prüfen und direkt bestellen können. Self Service Terminals sind vor allem bei Einzelhandelsgeschäften mit hoher Sortimentsbreite und -tiefe und geringer Personaldichte erfolgreich.

Digitaler Infopoint

Mit integriertem Barcodescanner

Zum Abfragen von Artikelinformationen (Beschreibungen, Preise, Größen, Farben, Outfits, Verfügbarkeiten)

Als Preis-Checker

Einfach nur den
Barcode scannen

Über einen Barcodescanner, die Suche im Produktkatalog oder durch die Eingabe der Artikelnummer wird der Artikel erfasst und Informationen wie Produktbeschreibungen, Größenlauf, weitere Farben und Outfitbilder angezeigt. Kunden haben die Möglichkeit schnell und einfach verfügbare Größen einzusehen, sowie Kundenberater über einen Button zu benachrichtigen. Ausverkaufte Artikel können am Self Service Terminal schnell und einfach per Instore-Order bestellt und wahlweise nach Hause oder in den Store zur Abholung geliefert werden.

Kundenkarten
selbst beantragen

Auch Kundenkartenanträge können über das Terminal übermittelt werden. Im Ruhezustand spielt das Self Service Terminal Digital Signage Inhalte aus und erhöht damit die Werbewirkung auf der Fläche.

PREIS-CHECKER

Eine spezielle Variante des Selbstbedienungsterminals ist der Price-Checker. Preis-Checker sind mit einem Barcodescanner ausgestattet, mit dem Kunden die Etiketten der Produkte scannen und weitere Informationen erhalten können (z.B. ob es noch Farbvarianten des Artikels gibt).

Diese Kunden setzen auf Self Service Terminals:

Scroll to Top